Inhaltsstofflexikon C: C12-13 Alkyl Lactate bis Cyperus rotundus

C12-13 Alkyl Lactate (INCI)

Deutsche Bezeichnung: C12-13 Alkyllactat

Beschreibung:
Konsistenzverbesserung.

C12-15 Alkyl Benzoate (INCI)

Deutsche Bezeichnung: C12-15 Alkylbenzoate
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: C12-15 Alkoholbenzoat, Fettsäureester

Beschreibung:
Benzoesäure mit langkettigen Fettalkoholen verestert. Trockene, leichte Fettkomponente und Dispergiermittel für Pigmente, hautglättend.

Caesalpinia Sappan (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Sappanholz
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Rotholz

Beschreibung:
Tropische Pflanze, die als Baum, Strauch oder Kletterpflanze vorkommen kann. Das Kernholz wird zum Färben verwendet, ist aber auch in der ayurvedischen Medizin verbreitet.

Caffeine (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Koffein
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Coffein, Guaranicum, Caffene

Beschreibung:
Koffein ist Hauptwirkstoff des Kaffees. Er kommt noch in 6o anderen Pflanzen vor, z.B. in vielen Teesorten. Stimulierende, anregende Wirkung, die für Haarpflegeprodukte genutzt wird, straffender Effekt bei der Hautpflege.

Calcite (Orange) Essence (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Kristallessenz von orangefarbenem Calcit (Kalkspat)

Beschreibung:
Weit verbreitetes Mineral, das natürlich in Farbvariationen von farblos über milchigweiß; bis gelb, orange, rosa, rot, blau oder grün vorkommen kann. Der Kristall hat die Eigenschaft der Doppelbrechung. D.h., dass einfallendes Licht in zwei Lichtbündeln reflektiert wird. Die Essenz basiert auf Wasser, auf das in einem spagyrischen Prozess die resonanten Wellenformen, die Informationen und Energien der Kristalle und Edelsteine übertragen werden.

Calcium Alginate (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Calciumalginat

Beschreibung:
Gewonnen aus einer Braunalge dient dieser Stoff als Verdickungsmittel und Viskositätsgeber.

Calcium Aluminium Borosilicate (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Calcium Aluminium Borosilikat

Beschreibung:
Wirkstoff aus dem natürlichen Mineral Calcium. Mattiert die Haut und hilft Unreinheiten zu klären.

Calcium Carbonate (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Calciumcarbonat
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Kreide

Beschreibung:
Natürliches Mineral, meist aus Kalkspat gewonnen. Einsatz als Weißpigment und als Putzkörper in Zahncremes.

Calcium Saccharin (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Calciumsaccharinat

Beschreibung:
Süßstoff.

Calcium Sodium Borosilicate (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Calcium Natrium Borosilikat

Beschreibung:
Wird wegen der quellenden Wirkung in Kosmetika eingesetzt. In dekorativer Kosmetik erreicht man eine Erhöhung der Farbintensität, Farbreinheit und Erhöhung des Reflexionsvermögens.

Calendula officinalis (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Ringelblume
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Butterblume, Dotterblume, Ringelblumenextrakt, Ringelblumenöl, Ringelblumenblütenpulver

Beschreibung:
Vorkommen in Mitteleuropa. Beruhigend und regenerierend. Calendulafrischpflanzenauszug/extrakt wird aus frischen Calendulablüten hergestellt und wirkt ausgleichend.

Camelina sativa (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Leindotter
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Saatdotter, Leindotteröl

Beschreibung:
In der Kosmetik findet Camelia sativa vor allem wegen des hohen Anteils a-Linolensäure Verwendung.

Camellia oleifera (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Kamelie
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Kameliensamenöl

Beschreibung:
Die Kamelie stammt aus Ostasien und gelangte im 16. Jahrhundert durch portugisische Seefahrer nach Europa, gegen Ende des 18. Jahrhunderts auch nach Deutschland. Das wertvolle Öl wird aus den Samen des Teestrauches gewonnen, der botanisch betrachtet zu den Kamelienarten gehört. Das Öl zieht sehr gut in die Haut ein und bewirkt ein geschmeidiges, samtiges Gefühl. Es wirkt hautberuhigend und unterstützt die Normalisierung der Hautfunktionen.

Camellia sinensis (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Tee
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Schwarztee

Beschreibung:
Hautberuhigend, Radikalfänger, schützt vor vorzeitiger Hautalterung und vor Karies.

Camphor (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Kampfer

Beschreibung:
Desinfizierend, juckreizmildernd, typischer Duft.

Cananga odorata (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Ylang Ylang
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Ylang Ylang Öl, Ylang Ylang-Extrakt

Beschreibung:
Hochwertiger Hautwirkstoff des tropischen Ylang-Ylang-Baumes. Wird häufig als Aromastoff verwendet. Der süßlich-blumige Duft schenkt Entspannung, sinnliche Wärme und stärkt die Intuition. Auch bei gestresster Haut tut das feuchtigkeitsspendende Ylang Ylang gut.

Cannabis sativa (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Hanf

Beschreibung:
Das aus den Samen der Pflanze gewonnene Öl ist reich an ungesättigten Fettsäuren und eine gute Basis für pflegende Hautöle. Es zieht schnell in die Haut ein und wird von beinahe allen Hauttypen vertragen.

Canola (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Rapsöl
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Canolaöl, Canolaoil

Beschreibung:
Canolaöl ist ein Rapsöl, das aus den Samen einer besonderen Züchtung der Rapspflanze gewonnen wird. Enthält mehrfach ungesättigte Omega-Fettsäuren und gilt als hautpflegend, hautberuhigend und rückfettend

Caprylic/ Capric Triglyceride (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Triglyceride
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Capryl-/ Caprinsäuretriglycerid, Fettsäureester

Beschreibung:
Fettsäureester aus pflanzlichen Ölen. Einsatz insbesondere in Öl-in-Wasser-Emulsionen als Ölkomponente.

Capsicum Annuum (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Spanischer Pfeffer
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Schotenpfeffer, Paprika

Beschreibung:
Strauch mit Ursprung in Süd- und Mittel-Amerika, der heute weltweit kulktiviert wird. Kräftigt Haut und Haar.

Caramel (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Karamel
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Natural Brown 10, Zuckercouleur

Beschreibung:
Lebensmittel-Farbstoff.

Carbomer (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Polyacrylsäure

Beschreibung:
Bestandteil, der Emulsionen stabilisiert, gelbildend wirkt und die Viskosität kontrolliert.

Cardiospermum halicacabum (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Herzsame, Ballonrebe
Beschreibung:
Krautartige Kletterpflanze aus subtropischen Regionen Afrikas, Amerikas und Indiens, die jetzt auch im süddeutschen Raum kultiviert wird. Ihre ballonartigen Früchte enthalten jeweils 3 Samenkörner. Für kosmetische Zwecke verwendet man den Extrakt aus blühenden Pflanzenteilen und Blättern.

Carica papaya (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Papaya
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Melonenbaum, Papayabaum

Beschreibung:
Die tropische Papaya, deren Entdeckung auf Chrostoph Kolumbus zurückgeht, liefert mit dem Milchsaft der frischen Papaya-Schalen oder ihrer Blätter verschiedene Enzymn (Papain), Vitamine, Aminosäuren (Histidin) und Carotinoide (ß;-Carotin). Anti Aging Kosmetik nutzt die positiven Wirkungen des Papain. Neben seinen antioxidativen Eigenschaften vebessert es die Elastizität der Haut und glättet sie.

Carmine (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Carmin
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Cl 75470

Beschreibung:
Gewonnen aus der getrockneten, in der Wüste auf Kaktuspflanzen lebenden Cochenillelaus. Natürlicher roter Farbauszug.

Carnelian (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Carneliantraube

Beschreibung:
Carnelian ist die Rebsorte einer roten Weintraube. Sie wurde Mitte des letzten Jahrhunderts durch Kreuzung traditioneller Rebsorten gezüchtet.

Carthamus tinctorius (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Distelöl
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Safflower, Falscher Safran, Färberdistelöl, Färberdistelextrakt

Beschreibung:
Gewinnung durch Pressen der Früchte und Samenkerne. Hautpflegend, rückfettend, glättend.

Carvonne (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Carvon
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Carvonöl

Beschreibung:
Carvon ist Bestandteil einiger weniger ätherischer Öle, z.B. Dillsamen-, Mandarinenschalen-, Kümmel- und Ingwergrasöl und wird als duftender Bestandteil eingesetzt. Unser Carvonöl wird aus Krauseminzeöl gewonnen und findet Verwendung z.B. in Zahncremes als frisches Aroma mit neutraler Wirkung. Deshalb ist die das fertige Produkt auch während homöopathischer Behandlung erlaubt.

Cassia auriculata (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Sennesblätter
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Cassia Auriculata-Blattpulver, Cassia Auriculata Leaf Powder, Henna neutral

Beschreibung:
Die vermahlenen Bätter der Cassia auriculate dienen als nicht färbendes Haarpflegemittel und schenken dem Haar eine bessere Struktur, sowie mehr Glanz.

Castor Isostearate Succinate (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Castor Isostearate Succinate

Beschreibung:
Ausgangsstoffe für diesen Inhaltsstoff sind Rizinusöl und Bernsteinsäure. Es erhöht den Glanz.

Cedrus deodara (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Himalaya Zeder

Beschreibung:
Zedernart aus dem asiatischen Raum mit bis zu 35 m Höhe. Das ätherische Öl wird aus den Holzspänen der Zeder gewonnen.

Cellulose (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Bambusfaser
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Pflanzenfaser

Beschreibung:
Verbessert die Verteilbarkeit von Emulsionen und schenkt ein angenehmes Hautgefühl.

Centaurea cyanus (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Kornblume
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Kornblumen(frischpflanzen)extrakt, Kornblumenwasser, Kornblumenpulver, Cornflower Extract

Beschreibung:
Der Extrakt, gewonnen aus den Blüten der Kornblume, reinigt sanft und mit schuppenlösender Wirkung und macht die Haut geschmeidig.

Centella asiatica (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Tigergras
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Asiatischer Wassernabel

Beschreibung:
Die Pflanze wird schon seit über 3000 Jahren im asiatischen Raum für ayurvedische Anwendungen verwendet. Der Extrakt gilt als hautstraffend und festigend und wird in Produkten der Anti Aging Kosmetik und bei empfindlicher, trockener und unreiner Haut eingesetzt.

Cera alba (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Weißes Bienenwachs
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Weißes Wachs, Gebleichtes Wachs

Beschreibung:
Pflegender, hautverträglicher Konsistenzregulator und Stabilisator bei Wasser-in-Öl Emulsionen, natürliche emulgierende Wirkung.

Cera flava (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Bienenwachs
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Beeswax

Beschreibung:
Von Honigbienen produziertes Bienenwachs aus kontrolliert biologischem Anbau. Pflegt und schützt besonders empfindliche Hautpartien.

Ceramide (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Ceramide 3
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Phytosphingosin

Beschreibung:
Hautähnliche Lipide aus nicht genmanipuliertem Sojaöl. Ceramide kommen auch zu 40 % in der obersten Hautschicht vor. Die pflanzlichen Ceramide erhöhen das Feuchthaltevermögen der Haut um ein Mehrfaches.

Cetearyl Alcohol (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Cetyl-/ Stearylalkohol
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Fettalkohol

Beschreibung:
Bestandteil aller natürlichen Wachse. Mischung aus Cetyl- und Stearylalkohol, gewonnen durch Verseifung von geeigneten pflanzlichen Fetten und den daraus gewonnenen entsprechenden Fettsäuren. Der emulgierende Konsistenzgeber gilt als feuchtigkeitsbewahrend und hautglättend.

Cetearyl Glucoside (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Cetearylpolyglucose
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Fettsäureglucosid

Beschreibung:
Zuckeremulgator. Milder, hautfreundlicher Emulgator für Öl-in-Wasser-Emulsionen.

Cetearyl Octanoate (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Cetyloctanoat
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Cetyl-/Stearyl-2-ethylhexanoat

Beschreibung:
Fettsäureester. Veresterung von Stearin- und Palmitinsäure mit Fettalkoholen. Macht die Haut weich und geschmeidig. Es verbessert die Verteilbarkeit einer Creme (Spreitmittel). Konsistenzverbesserer und Filmbildner.

Cetearyl Olivate (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Cetearylolivat

Beschreibung:
Emulgator mit feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften. Vermittelt ein glattes Hautgefühl.

Cetyl Alcohol (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Cetylalkohol
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Cetanol, Fettalkohol

Beschreibung:
Gewonnen durch Verseifung von geeigneten pflanzlichen Fetten. Konsistenzregulator.

Cetyl Esters (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Cetylester
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Synthetisches Walrat, Synthetisches Spermaceti

Beschreibung:
Fettalkohol. Wird durch Verseifung von geeigneten pflanzlichen Fetten und den daraus gewonnenen Fettsäuren gewonnen. Emulsionsstabilisator, Konsistenzregler.

Cetyl Lactate (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Cetyllactat
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Milchsäureester

Beschreibung:
Hergestellt durch Veresterung von Milchsäure mit Cetylalkohol. Eingesetzt als Rückfetter, Emulgator und Glanzgeber.

Cetyl Palmitate (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Cetylpalmitat

Beschreibung:
Fettsäureester. Veresterung von Cetyl-Alkohol und Palmitinsäure. Rückfettend. Emulsionsstabilisator.

Cetyl Ricinoleate (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Cetylricinoleat
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Fettsäureester, Fettalkohol

Beschreibung:
Erzeugt durch Veresterung von Cetyl-Alkohol mit Ricinolsäure (Fettsäure des Rizinusöls). Wird als natürlicher Stabilisator und Konsistenzgeber mit rückfettender Wirkung eingesetzt.

Chalk (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Kalk

Beschreibung:
Mineralischer Grundstoff für Puder.

Chamomilla recutita (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Kamille
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Kamillenöl, ätherisches, Kamillenblütenhydrolat, Kamillen(frischpflanzen)extrakt

Beschreibung:
Extrakt oder ätherisches Öl aus den Blüten der Kamille. Gilt als hautberuhigend- und verfeinernd.

Charoite Essence (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Kristallessenz des Charoit
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Tscharoit

Beschreibung:
Spagyrische Essenz des seltenen Minerals mit wunderschöner violetter Färbung und weiß;er Streifung. Diese basiert auf Wasser, auf das in einem spagyrischen Prozess die resonanten Wellenformen, die Informationen und Energien der Kristalle und Edelsteine übertragen werden. 

Chenopodium ambrosioides (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Wohlriechender Gänsefuß
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Jesuitentee, Mexikanischer Drüsengänsefuß, Mexikanischer Traubentee

Beschreibung:
Krautige Pflanze, die sich mit einem intensiven Duftcocktail nach Zitronen, Bohnenkraut und Minze umgibt. Der wohlriechende Gänsefuß; gedeiht in den Tropenregionen Amerikas und in warmen, frostfreien Gebieten weltweit. In ihrem Ursprungsgebiet Mexico wird die Pflanze als Gewürz und für Tees verwendet. Mittlerweile ist das ätherische Öl wegen der hautberuhigenden Wirkung für Kosmetika entdeckt worden.

Chitosan (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Chitosan
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Polyglucosan

Beschreibung:
Wird aus den Schalen von Muscheln gewonnen und bevorzugt in Haarpflegemitteln eingesetzt. Das Haar wird durch Chitosan geschützt, gleichzeitig gefestigt und wird wasserabweisende. In der Kosmetik verwendet man es vereinzelt in Produkten zur Gesichtsreinigung und Peelings. Chotosan hat auch desodorierende Eigenschaften.

Chlorophyl-Copper-Complex (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Chlorophyllin Kupfer Komplex
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Kalium-Natrium-Kupfer-Chlorophyllin

Beschreibung:
Natürlicher Farbstoff.

Chlorophyll (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Blattgrün

Beschreibung:
Natürlicher, grünfärbender Farbauszug aus der Brennessel.

Cholesterol (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Cholesterol

Beschreibung:
Dient als Emulgator und kommt als Bestandteil in Lanolin vor.

Chondrus Crispus (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Carrageenan
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Irisch-Moss, Carrageenanextrakt, Irisch-Moss-Extrakt, Pflanzliches Gumen

Beschreibung:
Verdickungs- und Geliermittel. Natürlicher Konsistenzgeber.

Chrysoprase Essence (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Kristallessenz des Chyrsopras

Beschreibung:
Spagyrische Essenz des grünen, sehr feinkristallinen Edelminerals. Diese basiert auf Wasser, auf das in einem spagyrischen Prozess die resonanten Wellenformen, die Informationen und Energien der Kristalle und Edelsteine übertragen werden.

CI 15850 (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Lithol Rubin B
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Pigment Red 57

Beschreibung:
Farbstoff.

CI 19140 (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Tartrazin
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: C-Gelb 10 , L-Gelb 2

Beschreibung:
Farbstoff.

CI 40800 (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Betacarotin

Beschreibung:
Pflanzlich (aus Karotten) hergestellter Farbstoff für Kosmetika.

CI 42051 (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Patent Blau V
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: L-Blau 3, C-Blau 20, Food Blue 5, E 131

Beschreibung:
Farbstoff

CI 75120 (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Annatto
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Natural Orange 4, Norbixin, Bixin, E 160b

Beschreibung:
Natürlicher Farbstoff, leicht rötlich färbend; Extraktion aus der ganzen Annattosaat in Olivenöl;

CI 75470 (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Carmininsäure
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Cochenille, Naturel Red 4, Carmin, E 120

Beschreibung:
Natürlicher roter Farbauszug, gewonnen aus der getrockneten, in der Wüste auf Kaktuspflanzen lebenden, Cochenillelaus (Coccus cacti). Findet in der dekorativen Kosmetik Verwendung.

CI 75810 (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Chlorophyllin Kupfer Komplex
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Kalium-Natrium-Kupfer-Chlorophyllin, Chloropyllin-Copper Complex, Natural Green 3, L-Grün 7

Beschreibung:
Blattgrün (Chlorophyll), gewonnen aus der Brennnessel. Natürlicher Farbstoff, grünliche Färbung.

CI 77000 (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Aluminium (Pulver)
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: LB Pigment 5, Pigment Metal 1, C-Pigment 1, E 173

Beschreibung:
Kosmetikfarbstoff, mineralisches Pigment.Wirkt adstringierend.

CI 77007 (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Ultramarin
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: C-Blau 16, Pigment Blue 29

Beschreibung:
Kosmetikfarbstoff, mineralisches Pigment.

CI 77007 (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Lazurit

Beschreibung:
Mineral, blauer Farbstoff in der Dekorativ-Kosmetik.

CI 77163 (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Bismutchloridoxid

Beschreibung:
Kosmetikfarbstoff, mineralisches Pigment.

CI 77268 (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Pflanzenkohle

Beschreibung:
Pflanzlicher Farbstoff.

CI 77288 (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Chromoxid
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Chromoxid Grün, Dichromtrioxid, Pigment Green 17, C-Grün 14

Beschreibung:
Kosmetikfarbstoff, mineralisches Pigment.

CI 77289 (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Chromhydroxid Grün
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: C-Grün 14, Pigment Green 18

Beschreibung:
Kosmetikfarbstoff, mineralisches Pigment.

CI 77400 (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Bronze (Pulver)
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Kupfer (Pulver), Pigment Metal 2

Beschreibung:
Kosmetikfarbstoff, mineralisches Pigment.

CI 77491 (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Eisenoxid
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: CI 77492, CI 77499, CI 77510, CI 77941, Pigment Brown 6, Pigment Red 101, E 172

Beschreibung:
Eisenoxid ist die Verbindung von Eisen mit Sauerstoff. Es dient der natürlichen Farbgebung verschiedener Töne: gelb, rot, rotbraun, braun und schwarz.

CI 77492 (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Sicometgelb
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Eisenoxidhydrat, Pigment Brown 6, Pigment Yellow 42

Beschreibung:
Kosmetikfarbstoff, mineralisches Pigment.

CI 77499 (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Eisenoxid, schwarz
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Pigment Black 11, C-Schwarz 5, Pigment Brown 6

Beschreibung:
Kosmetikfarbstoff, mineralisches Pigment.

CI 77510 (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Berlinerblau
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: C-Blau 17, Pigment Blue 27

Beschreibung:
Kosmetikfarbstoff, mineralisches Pigment.

CI 77742 (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Mango Violet
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Manganese Violet, Ammoniummanganpyrophosphat, Pigment Violet 16, C-Violett 11

Beschreibung:
Kosmetikfarbstoff, mineralisches Pigment.

CI 77742 (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Manganphosphat

Beschreibung:
Mineralbestandteil, rosa, gelbliche Farbkristalle, die in der dekorativen Kosmetik eingesetzt werden

CI 77891 (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Titandioxid
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Pigment White 6, E 171

Beschreibung:
Farbstoff; Mineralisches Pigment.

CI 77947 (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Zinkoxid
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Pigment White 4, C-Weiss 8

Beschreibung:
Kosmetikfarbstoff, mineralisches Pigment.

Cicer arientinum (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Kichererbse
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Felderbse

Beschreibung:
Die krautartige Pflanze gedeiht vorwiegend in Mittelmeerländern bis Indien. Der aus dem Samen gewonnene Extrakt Pflanze gilt als hautpflegend.

Cichorium intybus (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Zichorie
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Wegwarte

Beschreibung:
Von der Wegwarte gibt es drei Unterarten: Die Wildpflanze (var. intybus = gewöhnliche Wegwarte), die Wurzel- oder Kaffeezichorie (var. sativum) und den Chicoree (var. foliosum). Die bis zu 2 m hoch wachsende, Milchsaft führende Pflanze kommt in gemäßigten Zonen praktisch weltweit vor und findet sich bevorzugt an Wegrändern. Die zahlreichen Blüten sind meist hellblau, selten weiß oder rosarot. Zichoriendrogen regen den Stoffwechsel an.

Cimicifuga Racemosa (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Traubensilberkerze
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Traubensilberkerzenextrakt

Beschreibung:
Extrakt aus der Wurzel der Traubensilberkerze. Adstringierend, entzündungshemmend.

Cinnamomum cassia (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Chinesischer Zimt
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Kaneel, Zimtkassie, Chinesischer Zimtextrakt, Chinesisches Zimtöl

Beschreibung:
Ätherisches Öl aus der Rinde von Cinnamomum verum. Vorkommen in China, Sri Lanka. Antiseptisch, adstringierend, entspannend, erwärmend.

Cinnamyl Alcohol (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Zimtalkohol
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Cinnamylalkohol

Beschreibung:
Diese Duftkomponente kommt in unseren Kosmetika nicht vor.

Cistus labdaniferus (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Ladanum Cistus-Art
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Ladanum-Harz, Cistus labdaniferus Öl

Beschreibung:
Ätherisches Öl, adstringierend (zusammenziehend), antiseptisch, tonisierend, balsamisch-krautiger Duft.

Cistus ladaniferus (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Cistrose
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Cistacea, Cistaceaextrakt

Beschreibung:
Ätherisches Cistaceaöl (Zistroseöl). Wasserdampfdestillation aus Blättern und Zweigen der Cistus ladaniferus. Wirkt adstringierend, tonisierend, erwärmend, entspannend, anregend.

Citral (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Citral

Beschreibung:
Natürlicher Bestandteil von ätherischen Ölen.

Citric Acid (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Zitronensäure
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Fruchtsäurekomplex, E 330

Beschreibung:
Natürliche, milde Fruchtsäuren. Regulieren den Feuchtigkeitshaushalt der Haut; wirken glättend und straffend. PH-Wert Regulator.

Citronellol (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Citronellol

Beschreibung:
Natürlicher Bestandteil von ätherischen Ölen.

Citrullus vulgaris (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Wassermelone
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Wassermelonenextrakt, Wassermelonenensamenextrakt

Beschreibung:
Quelle für hautpflegende Aminosäuren.

Citrus aurantifolia (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Limette
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Limettenöl, Mexikanische Limette

Beschreibung:
Ätherisches Limettenöl, durch Pressung der Schalen gewonnen. Sanft adstringierenden, antiseptisch, belebend.

Citrus aurantium (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Neroli
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Neroliöl, Orangenblütenhydrolat

Beschreibung:
Essenz der Blüten der Bitterorange. Hautverfeinernd, warmer blumiger Duft.

Citrus aurantium amara (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Bitterorange
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Orangenblütenwasser, Bitter Orange Flower Water

Beschreibung:
Hydrolat, gewonnen aus den Blüten der Bitterorange. Es wirkt hautberuhigend und verfeinert den Teint. Der Duft hebt die Stimmung und wirkt entspannend.

Citrus aurantium dulcis (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Orange
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Orangenöl, Apfelsine, Orangenextrakt

Beschreibung:
Durch Pressung der Orangenschalen gewonnen. Auch als Orangenextrakt oder als Peelingkörper (getrocknete, gemahlene Bestandteile der Frucht). Hautberuhigend, kräftigend, stimulierend, duftgebend. Photosensibilisierend.

Citrus bergamia (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Bergamott
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Bergamottöl, Bergamottextrakt

Beschreibung:
Natürliches ätherisches Öl von Citrus bergamia mit frischem Duft. Adstringierend, reinigend, desodorierend, belebend.

Citrus grandis (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Pampelmuse
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Pampelmusenöl, Pampelmusenextrakt, Pampelmusensaft

Beschreibung:
Ätherisches Öl, gewonnen durch Auspressen frischer Fruchtschalen. Wirkt stimulierend und belebend.

Citrus limonum (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Zitrone
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Zitronenöl, Zitronenextrakt, Zitronensaft

Beschreibung:
Ätherisches Öl, gepresst aus den Schalen. Duftgebend.

Citrus nobilis (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Mandarine
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Mandarinenöl, Mandarinenextrakt, Mandarinensaft

Beschreibung:
Entspannend, stimulierend. Duftgebend.

Clear Quartz Essence (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Kristallessenz des Quarz

Beschreibung:
Spagyrische Essenz des transparenten Quarzes. Diese basiert auf Wasser, auf das in einem spagyrischen Prozess die resonanten Wellenformen, die Informationen und Energien der Kristalle und Edelsteine übertragen werden.

Clematis vitalba (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Waldrebe

Beschreibung:
Die Waldrebe kommt hauptsächlich in Auwäldern, an Waldwegen und Waldrändern vor. Sie blüht zwischen Juni und September und behält die typischen Fruchtstände oft bis ins nächste Frühjahr hinein. Sie kann an die 10 Meter lang werden und armdicke Hauptachsen ausbilden. Sie ist in der Lage, 5-10 Meter an Sträuchern oder Bäumen empor zu wachsen. Die Warldrebe gehört zur Familie der Ranunculaceae und ist eine der wenigen heimischen Lianen. Hautpflegende Eigenschaften.

Cocamidopropyl Betaine (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Kokosbetain

Beschreibung:
Mildes Tensid aus einer Verbindung von natürlicher Kokosfettsäure und einem Zuckerrüben-Rohstoff. Verwendung als waschaktive Substanz.

Coco Caprylate (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Kokosfettalkoholester

Beschreibung:
Macht die Haut geschmeidig.

Coco Glucoside (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Zuckertensid
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Kokosglucosid

Beschreibung:
Mildes Tensid aus natürlicher Kokosfettsäure und Zucker. Mild schäumend, hautverträglich, strukturglättend bei der Haarpflege.

Coco Glycerides (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Kokosglyceride

Beschreibung:
Natürlicher Bestandteil des Kokosöls. Dient als natürliche Ölgrundlage in Emulsionen.

Cocoa nucifera (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Kokosnuss
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Kokosfett, Kokosöl

Beschreibung:
Aus den Früchten der Kokospalme (Kokosnüsse) gewonnenes schmalzweiches Fett. Kokosöl sorgt bei für eine zarte Haut und ist ein hervorragendes Mittel für die Pflege strapazierter Haare.

Cocoamidopropyl Betaine (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Betain

Beschreibung:
Mild reinigende waschaktive Substanz, die dem in der Zuckerrübe vorkommenden Betain entspricht. Mildes, hautfreundliches Betain (Amphotensid).

Cocoglycerides (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Cocoglyceride

Beschreibung:
Natürlicher Bestandteil des Kokosfetts. Bildet eine natürliche Ölgrundlage in Emulsionen.

Coconut Acid (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Kokosfettsäure

Beschreibung:
Gewonnen durch die Fettspaltung des Kokosölks in Glycerin und Fettsäuren. Emulgator-Bestandteil.

Coconut Alkanes (INCI)


Deutsche Bezeichnung: Alkane

Beschreibung:
Ausgangsstoff für diesen Kosmetikrohstoff ist Kokosöl (cocos nucifera). Er gilt als hautpflegend und lösungsverbessernd.

Coffea arabica (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Kakaobohnenpulver

Beschreibung:
Vermahlene Früchte des Coffea arabica. Verwendung in Pflanzenhaarfarben.

Commiphora abyssinica (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Echte Myrrhe
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Commiphora habessinica, Commiphora madagascarensis

Beschreibung:
Zur Familie der Myrrhe Pflanzen gehören verschiedene Arten von Sträuchern und Bäumen, aus denen aromatische Harze gewonnen werden. Diese werden traditionell als Duftstoff z.B. in Räucherstäbchen oder, gelöst in Alkohol, als wertvolle Zutat für Kosmetika verwendet. Im kosmetischen Gebrauch wird die geschmeidig machende, Haut verfeinernde Wirkung des Myrrhenextraktes hervorgehoben.

Commiphora molmol (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Myrrhe

Beschreibung:
In Alkohol gelöstes Harz des Myrrhenbaumes. Verfeinert das Hautbild.

Commiphora mukul (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Indische Myrrhe

Beschreibung:
Von der Mukul Myrrhe wird in der Kosmetik hauptsächlich das in Alkohol gelöste Harz verwendet, das eine desinfizierende Wirkung aufweist. Das Harz, in Indien Guggul genannt, gilt im Ayurveda als das wichtigste Harz.

Commiphora myrrha (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Myrrhe

Beschreibung:
In Alkohol gelöstes Harz des Myrrhenbaums oder Myrrhenstrauches aus dem arabischen Raum. Verfeinert das Hautbild, ist desinfizierend und adstringierend (zusammenziehend).

Convolvulus alsinoides (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Morgen-Herrlichkeit

Beschreibung:
Indisches Kraut mit blauen Blüten, das seinen Ursprung in der ayurvedischen Medizin. Es regt die Durchblutung an.

Copernica cerifera (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Carnaubawachs
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Palmwachs, Copernica cerifera wax, Cera carnauba

Beschreibung:
Wachs der Carnaubapalme, auch Tree of Life genannt. Das Wachs wird von den Blättern gebildet, die sich so vor Austrocknen schützen. Vorkommen in Südamerika. Sehr hartes Wachs, konsistenzgebend, hautpflegend.

Cortex quercus (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Eichenrinde

Beschreibung:
Hoher Gerbstoffgehalt mit adstringierender (zusammenziehender) Wirkung. Verwendung für Antitranspirant- und Deodorant-Präparate, für Mittel gegen großporige und fettige Haut, für Haarwässer und Fußpflegemittel.

Corylus Avellana (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Haselnuss
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Gemeine Hasel

Beschreibung:
Haselnüsse gehörten schon in der Steinzeit zu einer wichtigen Nahrungsquelle. Später wurde auch die Gewinnung des Öls entdeckt, das ca. 60% der Haselnüsse ausmacht. Es zieht langsam in die Haut ein und hat, auch in Haarprodukten, stark pflegende Eigenschaften.

Coumarin (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Cumarin

Beschreibung:
Natürlicher Bestandteil ätherischer Öle.

Crithmum Maritimum (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Meerfenchel
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Samphira, Samphira Extrakt

Beschreibung:
Reich an Phytoöstrogenen und an gesättigten und ungesättigten Fettsäuren und Antioxidanzien. Stimuliert die Zellerneuerung und damit die Verdickung der Epidermis.

Crystalline Cellulose (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Zellulose
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Cellulose, Cellulosepartikel, Cellulose Gum

Beschreibung:
Gewonnen aus Baumwollfasern oder Holzzellstoff. Eingesetzt als Peelingkörper

Cucumbis sativa (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Gurke

Beschreibung:
Eingesetzt als Wirkstoff. Hautstraffend.

Cucumis melo (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Melone

Beschreibung:
Belebend, erfrischend.

Cupressus semperivirens (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Zypresse
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Zypressenöl

Beschreibung:
Ätherisches Öl mit dem typischen Nadelholzduft der Zypresse.

Curcuma longa (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Kurkuma
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Gelbwurz

Beschreibung:
Natürlicher Farbstoff aus der Kurkumawurzel. Gelb färbend. Eingesetzt in Pflanzenhaarfarben.

Curcuma zedoaria (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Zedernholzöl

Beschreibung:
Natürliches ätherisches Öl der Zedernadeln. Waldiger Duft, insektenabweisend.

Cyamopsis tetragonoloba (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Guar
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Guarbohne

Beschreibung:
Die Guarbohne wird seit Jahrhunderten in Indien und Pakistan angebaut, heute auch in einigen Gebieten der USA, Australiens und Afrika. Aus den Samen wird das Guarkernmehl gemahlen, das als Bindemittel und Emulgator für Speisen oder in der Kosmetik Verwendung findet. Es bindet achtmal so viel Wasser wie z.B. Maisstärke und kann deshalb in geringeren Mengen eingesetzt werden.

Cymbopogon citratus (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Lemongras
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Lemongrasöl, Zitronengras

Beschreibung:
Desinfizierend, belebend, erfrischend, tonisierend.

Cymbopogon khasians (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Jamrosa

Beschreibung:
Indisches Hochlandgras, aus dessen Blüten und Früchten das ätherische Jamrosaöl gewonnen wird. Es erinnert durch seinen hohen Geraniolanteil an Rose mit frischer, grasartiger Note.

Cymbopogon martinii (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Palmarosa
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Palmarosaöl

Beschreibung:
Palmarosa kommt aus den tropischen Regionen. Es ist ein stropisches Süßgras, der Duft ist angenehm und etwas rosenähnlich. In der Aromatherapie verwendet man Palmarosa aufgrund seines ausgleichenden und harmonisierenden Duftes bei Stress und Hektik. In Kombination mit Mandelöl setzt man es außerdem für Massageöle ein.

Cyperus Esculentus (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Erdmandelgras(öl)
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Tigernussöl

Beschreibung:
Das Öl wird aus den Wurzelknollen des Erdmandelgrases gewonnen. Hoher Anteil ungesättigter Fettsäuren, daher sehr hautverfeinernd.

Cyperus rotundus (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Nussgras
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Java Gras

Beschreibung:
Grasart aus der tropischen Region, das sich aber auch bis nach Ägypten und die wärmeren Regionen der USA verbreitet hat. Genutzt wird es in der traditionellen ayurvedischen und chinesischen Medizin. Verwendet werden die aromatisch duftenden Wurzeln.