Fair Wear Foundation!

Waschbär der Umweltversand ist Mitglied der Fair Wear Foundation

Geregelte Arbeitszeiten, faire Bezahlung, Verbot von Kinderarbeit - was für uns selbstverständlich ist, gilt auf dem globalen Arbeitsmarkt leider nicht immer als Standard. Besonders die Textil- und Bekleidungsindustrie ist davon betroffen. Bei Waschbär wird das Thema "Fairness am Arbeitsplatz" groß geschrieben. Das gilt nicht nur für unsere Zentrale in Freiburg, sondern auch weltweit für die Nähereien, die unsere Textilien und Schuhe produzieren. Denn diese Produkte sollen nicht nur gut aussehen und der Haut schmeicheln, sondern auch unter sozialen Bedingungen hergestellt werden.

Mit unseren Eigenmarken (Enna, Minibär, Grünheld) haben wir uns im September 2011 der Fair Wear Foundation (FWF) angeschlossen. Als Mitglied der Fair Wear Foundation unterzeichnen wir den FWF Arbeitsverhaltenskodex, informieren und klären darüber auf. Weiter erstellen wir jährlich einen konkreten Arbeitsplan, bauen ein Kontroll- system auf, führen gemeinsam mit der Fair Wear Foundation Sozialaudits durch, arbeiten zusammen mit den Lieferanten an konkreten Verbesserungen, melden die Fortschritte in jährlichen Sozialberichten, und vieles mehr. Auch mit allen anderen Marken, die wir bei Waschbär führen, arbeiten wir, über die Anforderungen der Fair Wear Foundation hinaus, intensiv an der Verbesserung von Arbeitsbedingungen in den Nähereien weltweit. Und mit Stolz können wir berichten, dass wir für das Jahr 2014 den Status "Leader" erhalten haben. Das heißt, dass wir die Anforderungen der Fair Wear Foundation, nicht nur erfüllt, sondern sogar übertroffen haben! Eine sozial verantwortliche Unternehmenspolitik gehört seit jeher zu den Grundsätzen von Waschbär.

Hinter der Fair Wear Foundation verbirgt sich eine unabhängige Non-Profit Organisation mit Sitz in Amsterdam, die sich weltweit für eine Verbesserung der Arbeitsbedingungen von Beschäftigten in der Textilfertigungsindustrie einsetzt. Sie wird von Unternehmensverbänden, Gewerkschaften und Nichtregierungsorganisationen getragen. Seit der Gründung der FWF im Jahr 1999 haben sich ihr bereits 85 Unternehmen als Mitglied angeschlossen. Als unabhängige Instanz überprüft sie, ob anerkannte Standards für sozial gerechte Arbeitsbedingungen in der Textilproduktion eingehalten werden.

Waschbär-Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos über alle Aktionen, Neuheiten, Schnäppchen, Gewinnspiele und vieles mehr! Jetzt anmelden und die nächste Bestellung portofrei erhalten. Zusätzliche Gewinnchance über einen € 50.- Einkaufsgutschein.

*Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der Triaz GmbH nebst Widerrufsbelehrung sowie die Verbraucherinformationen und Datenschutzhinweise. Abgabe erfolgt nur in haushaltsüblichen Mengen,ausschließlich über den Versandhandel und solange der Vorrat reicht. Für den Anspruch auf den Vorteil entspricht hierbei der Mindestbestellwert i.H.v. € 30,- dem Mindestkaufwert. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Dieser Vorteil ist mit anderen nicht kombinierbar, nicht auf andere übertragbar und nicht für preisgebundene Artikel gültig. Bei Portofrei-Aktionen/Gratisversand gilt: ausgenommen Speditionsaufschlag; nur für Lieferungen innerhalb Deutschlands; gültig auch für preisgebundene Artikel. Ein Gratis-Geschenk können Sie auch dann behalten, wenn Sie von Ihrem Rückgaberecht Gebrauch machen. Ersatzlieferung vorbehalten.

Porto geschenkt - Sie sparen € 5.95
Hinweis verbergen
Portofrei bis 24-07-2017