Entrepreneurs For Future © UnternehmensGrün, Jörg Farys

Klimastreik am 20. September 2019:
Waschbär ist dabei!

Um was geht es?

Am 20. September findet ein weltweiter Aktionstag für den Klimaschutz statt. An diesem Tag wird an möglichst vielen Orten in Deutschland, Europa und weltweit für das Klima gestreikt. Der Klimastreik wurde auf den 20. September gelegt, da an diesem Tag in Berlin das Klimakabinett tagt und einen Tag später in New York der UN-Klimagipfel startet. Aufgerufen zum Streik hat Fridays For Future. Im Rahmen dieser Bewegung demonstrieren Jugendliche seit über einem Jahr jede Woche unermüdlich für das Klima. Sie fordern von der Politik umfassende Maßnahmen, um die Erwärmung unserer Erde auf max. 1,5 Grad Celsius zu begrenzen. Für den 20. September rufen sie nun Menschen jeder Generation auf, sich an dem Klimastreik zu beteiligen. An den großen Klimastreik schließt sich eine Klimaaktionswoche an, die am 27. September im Earth Strike gipfelt, der ebenfalls in vielen Ländern weltweit stattfindet.

Darum ist Waschbär dabei!

Fridays For Future bekommt mittlerweile Unterstützung aus vielen Bereichen unserer Gesellschaft, unter anderem auch aus der Wirtschaft. Viele Unternehmerinnen und Unternehmer haben sich als Entrepreneurs For Future zusammengeschlossen und eine Stellungnahme unterzeichnet, um sich mit den Zielen von Fridays For Future zu solidarisieren. Auch wir haben diese Stellungnahme unterschrieben, da wir uns mit Waschbär schon seit vielen Jahren für den Klimaschutz einsetzen. Nun geht es darum, die Jugendlichen weiterhin tatkräftig zu unterstützen. Daher schließen wir uns dem Klimastreik an! Bis auf eine Notbesetzung stellen wir am 20. September alle Waschbär-Teammitglieder von der Arbeit frei, die an der Demonstration teilnehmen wollen. Wir beteiligen uns an unserem Firmensitz in Freiburg und mit unserem Berliner Büro am Streik. Gemeinsam mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus anderen lokalen und regionalen Unternehmen demonstrieren wir unter dem Banner der Entrepreneurs For Future.

Warum mitmachen?

Die Klimaforscher sind sich einig, dass bei einer Erwärmung von mehr als 1,5 Grad Celsius die Folgen für unseren Planeten weitreichend und unumkehrbar sein werden. Gletscherschmelze, tauende Permafrostböden oder Dürreperioden, um nur einige Beispiele zu nennen, werden die Lebensbedingungen auf der Erde drastisch verändern. Waschbär sieht angesichts dieser ökologischen Herausforderungen nicht tatenlos zu. Wir sind überzeugt, dass jeder etwas verändern und insbesondere auch mit seinen alltäglichen Handlungen einen Beitrag leisten kann. Das allein aber reicht nicht aus. Es muss dringend und konsequent auf politischer Ebene gehandelt werden! Daher schließen wir uns den Forderungen von Fridays For Future an. Auch Sie können mit Ihrer Teilnahme am Klimastreik die Generationen von morgen unterstützen, das zu schützen, was unseren Planeten lebenswert macht!


#AlleFürsKlima

Einen Überblick über alle Streiktermine und –orte gibt es auf der Webseite von Fridays For Future.