Gemeinsam auf dem Weg für eine bessere Welt

Kosmetik aus der Küche: DIY-Lippenpflege

Drei Bestandteile des Balsams sind ebenso zu sehen, wie zwei Holzsaptel und ein kleines Metalldöschen.

Haben Sie sich schon mal bewusst vor Augen geführt, wie viele Kosmetik- und Pflegeprodukte Sie tagtäglich benutzen? Gerade als Frau kommt da mitunter einiges an Tiegeln, Tuben und Fläschchen zusammen. Oft entsteht so auf Dauer eine nicht unerhebliche Menge vermeidbarer (Plastik-)Müll. Dagegen lässt sich aber etwas unternehmen. Natürlich kann jeder als allererstes seinen Badezimmerschrank ausmisten und sich bei jeder Tube, jeder Creme und jedem Wässerchen fragen: Brauche ich das wirklich? Oft heißt die Antwort darauf: Nein, brauche ich nicht. Manchmal muss sie aber „Ja!“ heißen. Und je nachdem, wie sehr man seinen Körper pflegen möchte oder muss, geht es ohne einige Produkte einfach nicht. Doch auch bei den unverzichtbaren Kosmetika ist mehr Umweltfreundlichkeit möglich. Zum Beispiel durch Nachfüllpackungen – oder durch Selbstgemachtes. Mit wenigen Zutaten aus der Küche kann man ohne viel Aufwand selbst Zahnpasta, Shampoo & Co. herstellen – ohne Chemie und vor allem kostengünstig.

In unserer Serie „Kosmetik aus der Küche“ stellen wir Ihnen regelmäßig Anregungen und Rezepte vor. Lassen Sie sich inspirieren!

Kosmetik aus der Küche – Teil 7: Lippenbalsam selbst herstellen

Ich benutze das ganze Jahr über Lippenpflege. In jeder Jahreszeit gibt es Faktoren, die die empfindliche Haut reizen. Bei den üblichen Lippenpflegestiften hatte ich immer das Gefühl, dass die Lippen eher noch trockener werden und ich ständig nachcremen muss. Also habe ich angefangen, mich mit dem Thema Kosmetik selbst herstellen auseinanderzusetzen. Als ich meinen Freunden von meinem Vorhaben erzählt habe, war ich überrascht, wie viele von Ihnen sich ebenfalls mit solchen Gedanken befasst haben. Wir haben dann im Bekanntenkreis verschiedene Rezepturen ausprobiert. Dabei habe ich dann „mein“ Rezept entwickelt. Es ist so einfach, ich konnte es erst nicht glauben. Nur so wenige Zutaten… Aber für mich kann es nichts besseres mehr geben. Ich teile es hier gerne mit Ihnen. Probieren Sie doch mal aus, ob Ihnen der selbst gemachte Lippenbalsam nicht auch guttut.

In hübsche Döschen gefüllt ist die Lippenpflege auch ein schönes Geschenk fürs ganze Jahr.

Brittas Rezept für DIY-Lippenpflege

(Hier können Sie das Rezept für Brittas Balsam als PDF herunterladen.)

Zutaten

  • 20 g Bio-Bienenwachs (aus der Apotheke)
  • 20 g Bio-Kokosöl
  • 20 g Bio-Sheabutter
  • Optional: ½ TL Honig (Ich nutze Manuka-Honig dafür.)
  • Leere Cremedöschen (z.B. aus einem Unverpackt-Laden)
  • Holzspatel zum Rühren

Und so geht’s

  1. Zutaten zusammen im Wasserbad schmelzen und miteinander verrühren. Wenn gewünscht, Honig einrühren.
  2. Die Masse in leere Döschen füllen. Die flüssige Creme erhärtet sehr schnell.

Tipp: Wer will kann etwas von seinem Lippenstift dazugeben, um ein bisschen Farbe zu bekommen.

 

Lesen Sie auch die anderen Teile unserer Serie „Kosmetik aus der Küche“

Teil 1: Selbst gemachter Make-up-Entferner
Teil 2: Zahnpasta und Mundwasser selbst gemacht
Teil 3: Sprudelnde Badekugeln selber machen
Teil 4: DIY-Haarpflege: Shampoo, Spülung, Trockenshampoo
Teil 5: Körperpeeling und mehr mit Kaffeesatz
Teil 6: DIY-Creme

Teilen Sie diesen Beitrag mit Ihren Freunden

Bildquellen

  • diy-lippenpflege: ©Britta M.

Britta managt seit fast 5 Jahren ihre Aufgaben in der Disposition von Waschbär. Um sich anschließend zu entspannen, hat sie Yoga für sich entdeckt – und ihr Talent für Kreatives. Dabei probiert sie alles aus, was man selber machen kann – von der Sahne-Torte bis zum Haute-Couture-Chanel-Jäckchen. Vor allem in kulinarischer Hinsicht profitieren ihre beiden Kinder und die lieben Kollegen von Brittas Experimentierfreude. Hat sie von der aktiven Entspannung mal genug, geht nichts über die Schmusestunden mit ihrer Katze Milley.

Ähnliche Beiträge

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.