Schützt, was Ihr liebt!

Kinderschminken: Schminkvorlagen für Fasching

Kinderfüße werden beim Kinderschminken mit einem Pinsel mit bunten Motiven für Fasching geschminkt.

Zu Fasching ist das Kinderschminken sehr beliebt. Aber auch zum Kindergeburtstag ist es eine schöne Idee, die sich leicht umsetzen lässt. Doch welche Vorlage ist gut geeignet? Im Netz finden sich zwar zahlreiche Bilder von aufwändigen Make-ups. Meist sind diese jedoch nur für Eltern geeignet, die mit großem künstlerischem Talent gesegnet sind. Zudem fehlt die genaue Anleitung. Wir haben daher zeitlose Ideen für das Kinderschminken für Sie zusammengestellt, die sich nicht nur zu Fasching, sondern das ganze Jahr über eignen. Die Motive in den Schminkvorlagen sind inspiriert von Umwelt und Natur – und natürlich darf auch unser Waschbär nicht fehlen. 

Die Schminkvorlage fürs Gesicht mit Waschbär-Motiv und die Schminkvorlagen für Hände und Wangen können Sie weiter unten kostenlos als PDF herunterladen.

Kinderschminken: Welche Schminkfarben gibt es?

Da die Haut von Kindern besonders zart und empfindlich ist, empfiehlt es sich generell, Naturkosmetik zu verwenden. Fürs Kinderschminken haben Sie die Wahl zwischen fetthaltigen und wasserlöslichen Produkten. Fetthaltige Schminke hat den Vorteil, dass sie beim Schwitzen oder im Regen nicht verläuft. Dafür lässt sie sich nicht ganz so leicht entfernen wie wasserlösliche. Auch aus der Kleidung ist sie unter Umständen schwerer zu entfernen. Schminkstifte auf Fettbasis sind gut fürs Nachschminken unterwegs geeignet, da Sie für das Auftragen kein Wasser benötigen. Für das präzise Malen von Linien oder das großflächige Verteilen sind sie jedoch eher nicht zu empfehlen. Wenn Sie sichergehen möchten, dass die Farbe keine Schadstoffe enthält, können Sie Kinderschminke selber machen.

Kinderschminken: eine geeignete Vorlage finden

Wählen Sie generell nur Vorlagen aus, die zu Ihren Fähigkeiten und Ihrer Erfahrung passen. Je jünger das Kind ist, desto weniger aufwändig sollte das Schminken sein. Für die Kleinsten reichen oft schon ein Punkt auf der Nase oder zwei Kreise auf den Wangen aus. Mehr verschmiert ohnehin schnell, weil sich die Kinder oft ins Gesicht fassen. Je älter der Nachwuchs ist, desto aufwändiger darf die gewählte Schminkvorlage sein. Wenn Ihr Sprössling sehr anspruchsvoll ist, empfiehlt sich ein Probedurchlauf schon vor den närrischen Tagen – ein schöner Programmpunkt für verregnete Nachmittage im Februar. 

Ein gezeichnetes Kindergesicht ist mit einem Waschbären-Motiv für Fastnacht geschminkt. © Waschbär

Dieses Waschbär-Gesicht können Sie mit unserer Schminkvorlage Schritt für Schritt nachschminken.

Gute Vorbereitung ist das A und O beim Kinderschminken

Ob Fasching beziehungsweise Karneval, Halloween oder Kindergeburtstag: Das Schminken findet meist zu einem besonderen Anlass statt. Das bedeutet, Ihre Kinder sind vermutlich aufgeregt und noch etwas nervöser und hibbeliger als sonst. Daher sollten Sie sich vor dem Schminkabenteuer gut vorbereiten.

  1. Einen Tag vor dem großen Auftritt sollten Sie die Schminke an einer kleinen Hautstelle testen, beispielsweise am Unterarm. So lassen sich allergische Reaktionen frühzeitig erkennen. 
  2. Lassen Sie Ihren Nachwuchs vor der Mal-Aktion genug essen und trinken, sodass nicht sofort im Anschluss alles verschmiert wird. 
  3. Falls Ihr Sprössling ein Kostüm trägt, sollte dieses am besten schon vor dem Schminken angezogen werden. Auf diese Weise muss später nichts mehr über den Kopf gezogen werden. Schützen Sie das Kostüm mit einem Kittel, einem alten Geschirrtuch oder Ähnlichem. Auch Sie selbst sollten Ihre Kleidung abdecken, falls etwas daneben geht.
  4. Wenn die Haut Ihres Kindes trocken ist, können Sie sie vor dem Schminken mit etwas Creme vorbereiten. 
  5. Halten Sie einen Spiegel bereit, damit Ihr Kind den Fortschritt jederzeit bewundern kann. 
  6. Sorgen Sie während des Schminkens gegebenenfalls für Ablenkung in Form von Hörspielen.

Checkliste: Das sollten Sie fürs Kinderschminken bereithalten

  • Abdeckmaterial für den Tisch
  • Lätzchen/Kittel für alle Beteiligten
  • Handspiegel
  • Wattestäbchen, Wattepads, Küchenrolle oder Ähnliches, um „Patzer“ zu beseitigen und um die Pinsel zwischendurch abzuwischen
  • ggf. Gesichtscreme
  • die passenden Farben
  • ggf. Glitzer, Glimmer
  • ggf. Pinsel in verschiedenen Größen
  • ggf. Schminkschwämmchen
  • die gewünschte Schminkvorlage/-anleitung
  • ggf. Wasserbehälter
  • ggf. Hörspiel auf CD
Auf einem vorbereitetem Schminktisch liegen bunte Schminkpaletten und Pinsel für das Kinderschminken bereit. © Marijke P.

Gut vorbereitet können kleine und große Faschingsmotive auf Gesichter und Körper gepinselt werden.

Richtig arbeiten mit unseren Vorlagen – Schritt für Schritt

Schminkvorlage fürs Gesicht

Hier können Sie die Waschbär-Schminkvorlage fürs Gesicht als PDF herunterladen.

Bei unserer Waschbär-Schminkvorlage fürs Gesicht gehen Sie wie folgt vor:

  1. Entsprechend der Anleitung die weißen Bestandteile aufmalen. Bei wasserbasierter Farbe unbedingt gut trocknen lassen, damit sich später nichts vermischt.
  2. Die hellgrauen Bestandteile aufmalen.
  3. Die dunkelgrauen Bestandteile auftragen. 
  4. Mit Schwarz und Dunkelgrau die Details zeichnen. Die Nase nicht vergessen.
Man sieht grafische Waschbär-Pfotenabdrücke auf einem weißen Untergrund. © Waschbär

Schminken Sie diese süßen Waschbär-Pfoten auf die Arme Ihres Kindes und die Verwandlung zum Waschbären ist komplett.

Schminkvorlagen für Hände und Wangen

Hier können Sie die Schminkvorlagen für Hände und Wangen als PDF herunterladen.

Unsere Schminkvorlagen für Hände und Wangen sind alle nach demselben Prinzip aufgebaut:

  1. Den Untergrund aufmalen. Hierzu verwenden Sie am besten ein Schwämmchen oder einen breiten Pinsel. Bei wasserbasierter Farbe sollten Sie diese erst trocknen lassen, bevor Sie weiterarbeiten.
  2. Die Kontur des Motivs zeichnen. Das geht am besten mit einem feinen Pinsel.
  3. Die Farbe auftragen. Hierzu verwenden Sie am besten ebenfalls einen feinen Pinsel. 
  4. Je nach Wunsch weitere Details aufmalen.
Eine Erdkugel wurde für Fasching auf eine Hand geschminkt. © Marijke P.

Dieses niedliche Faschingsmotiv aus unserer Schminkvorlage passt auf kleine und große Hände.

Unsere Ideen kommen auf den Wangen oder den Händen am besten zur Geltung. Doch auch die Füße sind gut als „Leinwand“ geeignet. 

Kinderschminken zu Fasching: Das anschließende Abschminken

Das Abschminken funktioniert bei fetthaltigen Produkten am besten mit Creme oder Öl und einem Waschlappen oder einem weichen Tuch. Im Waschbär-Magazin finden Sie ein einfaches Rezept für einen Make-up-Entferner. Wasserlösliche Farbe lässt sich mit einem nassen Lappen abnehmen oder mit Wasser und Seife abwaschen. 

 

Teilen Sie diesen Beitrag mit Ihren Freunden

Bildquellen

  • waschbaer-motiv-auf-gesicht: © Waschbär
  • schminkutensilien-fuer-fasching: © Marijke P.
  • waschbaer-spuren-zum-schminken: © Waschbär
  • erdkugel-motiv-aus-schminkvorlage: © Marijke P.
  • kinder-fuesse-schminken: © Waschbär

Seit über 30 Jahren arbeitet der Waschbär schon als Namensgeber für unseren Versand. Unermüdlich ist er auf der Suche nach seinem Lieblingsfutter: nachhaltigen Themen und ökologischem Bewusstsein. Seine neueste Mission: Leserinnen und Leser mit spannenden, interessanten Beiträgen und Ratschlägen im Waschbär-Magazin zu informieren und zu unterhalten.

Ähnliche Beiträge

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.