Schützt, was Ihr liebt!

Einfach selbst gemacht: fruchtige Bayerische Creme „Erdbeer-Bavaroise“

Die Bayerische Creme ist mit Erdbeeren und Gänseblümchen garniert.

Zu einem Sommermenü gehört unbedingt ein fruchtig-leichtes Dessert. Die Bayerische Creme, auch bekannt als Crème bavaroise, zählt zu den bekannten Dessert-Klassikern. Durch die Abwandlung mit Erdbeeren schmeckt sie herrlich frisch und ist somit das perfekte Sommerdessert. 

Die Konsistenz von Bayerischer Creme erinnert ein wenig an Pudding. Allerdings ist die Creme luftiger und durch die enthaltene Gelatine auch ein wenig fester. Üblicherweise ist unter dem Begriff „Bayerische Creme“ die Variante auf Milchbasis bekannt, die zudem Eigelb und Zucker in Verbindung mit Sahne und Gelatine enthält. Die Variante der Erdbeer-Bavaroise hingegen ist eine Creme auf Fruchtbasis und daher deutlich sommerlicher – wenn auch immer noch cremig.

Meine Familie und ich sind von dieser selbst gemachten Variante absolut überzeugt. Wenn Sie sie einmal probiert haben, werden Sie nie wieder auf gekaufte Varianten zurückgreifen wollen. Vor allem zu festlichen Anlässen kommt dieses Rezept bei uns immer wieder zum Einsatz. Daher möchte ich es im Folgenden gern mit Ihnen teilen.

Rezept für fruchtige Bayerische Creme „Erdbeer-Bavaroise“

Hier können Sie das Rezept für die selbst gemachte Bayerische Creme als PDF herunterladen.

Zutaten

  • 500 g Erdbeeren
  • 400 ml Schlagsahne
  • 6 Blatt Gelatine
  • Saft von 1 Zitrone
  • 100 g Zucker
  • Sonnenblumenöl zum Einfetten
  • Stabmixer
  • Handrührgerät
  • Puddingform, Gugelhupfform (1,5 l) oder 8 kleine Puddingförmchen oder Gläser

Zubereitung

  1. Die Gelatineblätter mindestens zehn Minuten lang in kaltem Wasser einweichen. 
  2. 400 Gramm der Erdbeeren mit dem Stabmixer pürieren. Das Erdbeerpüree zusammen mit dem Zitronensaft in einem Topf erhitzen. Die Gelatine auspressen und zum warmen Erdbeerpüree geben. Dann die Mischung abkühlen lassen. Nicht zu lange, sonst beginnt die Masse schon fest zu werden.
  3. Die Sahne mit dem Zucker steif schlagen.
  4. Die Erdbeermischung vorsichtig unter die Schlagsahne mischen, damit sie luftig bleibt.
  5. Die Form mit ein wenig Sonnenblumenöl einfetten. 
  6. Die Masse in die Form oder die Gläser gießen und mindestens drei Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.
  7. Bei Verwendung einer Form: Den Inhalt der Form auf einen schönen Teller oder eine Schale stürzen. 
  8. Die Bayerische Creme vor dem Servieren mit den restlichen Erdbeeren garnieren.

Die richtige Aufbewahrung

Die Bayerische Creme schmeckt am besten, wenn Sie sie gleich am selben Tag verzehren. Falls Reste übrig bleiben, können Sie diese jedoch wie folgt aufbewahren:

  • zugedeckt im Kühlschrank: maximal zwei Tage
  • im Gefrierschrank: maximal einem Monat. Einen Tag vor dem Servieren herausnehmen und im Kühlschrank auftauen lassen.

Bayerische Creme: Tipps und Varianten

  • Damit sich die Creme leicht aus der Form löst, tauchen Sie den Boden der Form am besten kurz in warmes Wasser. Den Teller oder die Schale, auf die Sie die Creme stürzen, können Sie vorher ein wenig anfeuchten – dann lässt sich die Masse nach dem Stürzen noch etwas hin- und herbewegen. 
  • Für einen noch frischeren Geschmack können Sie circa 150 Milliliter der Schlagsahne durch 150 Milliliter griechischen Joghurt ersetzen. Etwas „schlanker“ wird das Dessert, wenn Sie einen Teil der Sahne durch Magerquark austauschen.
  • Die Creme lässt sich auch vegan zubereiten. Verwenden Sie statt der Gelatine Agar-Agar zum Gelieren und ersetzen Sie die Schlagsahne durch pflanzliche Sahne.
  • Wenn Sie die Bayerische Creme zu einer Torte verarbeiten möchten, können Sie sie einfach vor dem Erkalten auf einen einfachen Boden geben. Dazu etwa 130 Gramm Löffelbiskuits fein zerkleinern und mit 100 Gramm Butter aufgelöster Butter vermischen. Die Mischung in einer Springform verteilen. Fertig ist der Tortenboden!

 

Teilen Sie diesen Beitrag mit Ihren Freunden

Bildquellen

  • bayerische-creme-mit-erdbeeren: © Marijke P.

Marijke managt mit Oranje-Power ihren Job als Online Marketing Managerin für den Waschbär-Eco-Shop. Seit 7 Jahren ist die gebürtige Niederländerin und studierte Ernährungswissenschaftlerin im Auftrag des Waschbären unterwegs. Ihre Fröhlichkeit sorgt im Büro bei den Kollegen und Zuhause bei ihrem Mann und ihren (fast) erwachsenen Kindern immer für gute Stimmung. Mit ihrer Energie erschafft Marijke kleine und große kreative Kunstwerke für Haus und Garten, zaubert in der Küche und bringt Kinder mit Bastelstunden zum Strahlen.

Ähnliche Beiträge

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.