Gemeinsam auf dem Weg für eine bessere Welt

Do it yourself: Lesezeichen mit Quaste

Orientalische Lesezeichen liegen auf einem Buch.

Es gibt nichts Schöneres, als in einem guten Buch zu versinken. Legt man es dann doch mal beiseite, muss schnell ein Lesezeichen zur Hand sein. Jeder kennt es: Dann werden alte Einkaufszettel, Papierfetzen oder Notizzettel als Lesezeichen umfunktioniert. Oft muss auch das Buch darunter leiden und wird mit Eselsohren gequält. Doch eigentlich gehört zu einem guten Buch auch ein schönes Lesezeichen. Am liebsten allerdings ganz im Sinne des Zero-Waste-Gedankens, ohne einen Gang in den nächsten Schreibwarenladen.

Also habe ich mir überlegt, wie man sich mit wenig Zeitaufwand sein ganz individuelles Lesezeichen selbst basteln kann. Für diese Anleitung müssen Sie nichts neu kaufen. Sie benötigen lediglich ein Rest Baumwollgarn und einige Perlen. Das Schöne an dieser DIY-Anleitung ist, dass man seiner Kreativität freien Lauf lassen und trotzdem keinen großen Arbeitsaufwand hat. Die kleine Bastelaktion lässt sich perfekt in kurzer Zeit zum Beispiel zum Feierabend und auch mit Kindern super umsetzen. Im Nu ist ein wunderschönes Lesezeichen gezaubert. Auch einem Buchgeschenk verleiht das selbst gemachte Lesezeichen eine ganz persönliche Note.

Nahaufnahme verschiedener Lesezeichen die auf einem Buch liegen. © Danah R.

Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf und gestalten Sie wunderschöne Unikate.

Anleitung für ein Lesezeichen mit Quaste

Hier können Sie die Anleitung für ein Lesezeichen mit Quaste als PDF herunterladen.

Das brauchen Sie

  • Baumwollgarn (mit der Dicke von Stickgarn)
  • 3 bis 5 Perlen
  • Schere

Und so geht’s

  1. Wickeln Sie das Baumwollgarn um Ihre ausgetreckten Finger, die Länge sollte hierbei ca. 6 cm sein. (Bild 1)
  2. Umwickeln Sie Ihre Finger ca. 30-mal. Je häufiger Sie die Finger umwickeln, desto dicker wird die Quaste.
  3. Fädeln Sie am oberen Ende Ihrer Hand einen Faden durch das aufgewickelte Garn und verknoten Sie diesen. Der Faden sollte der Länge ihrer Bücher entsprechen. (Bild 2)
  4. Schneiden Sie das aufgewickelte Garn am unteren Teil durch. (Bild 3)
  5. Wickeln Sie oberhalb der Quaste einen Faden mehrmals drum herum und verknoten Sie diesen. Die verknoteten Fadenenden auf die Länge der Quaste anpassen. (Bild 4)
  6. Wenn die Fäden der Quaste ungleich lang sind, kann dies nun ausgebessert werden. Meistens kürze ich die Quaste auf eine Länge von 5 cm. (Bild 5)
  7. Nun können Sie nach Belieben Perlen aufgefädeln. (Bild 6)
  8. Um das andere Ende des Lesezeichens zu beschweren kann hier ebenfalls eine Perle verknotet werden.

Tipp: Sie können auch mehrere Farben verwenden. Dazu wickeln Sie sich einfach unterschiedlich farbige Garne um die Hand.

 

Anleitung für ein Lesezeichen mit Quaste zum selber basteln.

Mit dieser Anleitung können Sie in weniger als 15 Minuten ein wunderschönes Lesezeichen basteln.

Teilen Sie diesen Beitrag mit Ihren Freunden

Bildquellen

  • verschiedene-lesezeichen: © Danah R.
  • lesezeichen: © Danah R.

Danah macht bei Waschbär eine Ausbildung zur Groß- und Außenhandelskauffrau und kommt auch noch im dritten Lehrjahr bei Wind und Wetter mit dem Rad zur Arbeit. Outdoor ist sowieso ihr Ding: Beim Joggen und auf Reisen genießt sie ihre Zeit in der Natur. Hat sie genug Frischluft getankt, zieht sie sich in ihre Kreativoase zurück, wo sie für sich und ihre kleine WG bastelt und werkelt.

Ähnliche Beiträge

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.