Gemeinsam auf dem Weg für eine bessere Welt

Do it yourself: Schmetterlinge filzen

Ein blauer,gründer und violetter Schmetterling aus Filz hängen an einem Weidekätzchenstrauch.

Die Tage werden wieder länger und die Sonne blitzt öfter durch die trübe Wolkendecke. Langsam recken die ersten Frühlingsblüher ihre Köpfchen durch die Erde, um einen Sonnenstrahl zu erhaschen. Da wird es Zeit, sich die ersten Frühlingsboten in die vier Wände zu holen. Ich freue mich jedes Jahr, wenn ich knospende Zweige von Forsythien oder Weidenkätzchen in der Wohnung aufstellen kann. So kommt die erwachende Natur ins Haus und sorgt für eine harmonische Atmosphäre. Für zusätzliche Farbtupfer hänge ich gerne selbst gemachte Anhänger zwischen die Zweige. Besonders bunt wird es mit hübschen Schmetterlingen. Diese lassen sich in ein paar Stunden herstellen und eignen sich nicht nur für die eigene Wohnungsdekoration – einzeln oder als Schwarm. Als Mobile sehen die Schmetterlinge ebenfalls bezaubernd aus. Die zarten Falter können Sie auch als Verzierung auf Geschenken anbringen oder als kleines Mitbringsel überreichen. Wie einfach Sie Schmetterlinge filzen, zeigt die folgende Anleitung.

Anleitung fürs Schmetterlinge filzen

Hier können Sie die Anleitung fürs Schmetterlinge filzen als PDF herunterladen.

Das brauchen Sie

  • Bunte Filzwolle im Strang
  • Chennilledraht bzw. Pfeifenputzer
  • Nadel und Faden

Und so geht’s

  1. Kürzen Sie den Draht auf eine Länge von ca. 10 cm. Wickeln Sie nun einen dünnen Wollstrang am hinteren Ende eng um den Draht. (Bild 1) Knicken Sie den Draht nach ca. 1 cm in der Mitte ab (Bild 2) und wickeln Sie die Wolle in der Gegenrichtung weiter darum. Die Gegenseite wird nach dem gleichen Prinzip umwickelt. (Bild 3)
  2. Für die Flügel werden zwei Wollstücke vorbereitet. In die Flügel können Sie nun noch weitere bunte Farbstränge als Muster auflegen. (Bild 4) Binden Sie nun die Flügel mit einem dünnen Wollstrang in der Mitte ab und bringen Sie sie in Form. Dabei die Flügelenden etwas zwirbeln. (Bild 5)
  3. Knicken Sie nun den umwickelten Draht in der Mitte ab und schieben die beiden Flügel dazwischen. (Bild 6) Nun die Fühler einmal zusammendrehen, schon ist der Schmetterling fertig.
  4. Zur Aufhängung können Sie einen Faden oder eine Perlonschnur am Drahtkörper befestigen.
Die Anleitung zeigt 6 Schritte aus dem Text in Bildern. © Stephanie Z.

Nach nur wenigen Schritten ist der Schmetterling fertig.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Filzen und Dekorieren.

Teilen Sie diesen Beitrag mit Ihren Freunden

Bildquellen

  • anleitung-schmetterlinge-filzen: © Stephanie Z.
  • schmetterlinge-filzen: © Stephanie Z.

Seit über 30 Jahren arbeitet der Waschbär schon als Namensgeber für unseren Versand. Unermüdlich ist er auf der Suche nach seinem Lieblingsfutter: nachhaltigen Themen und ökologischem Bewusstsein. Seine neueste Mission: Leserinnen und Leser mit spannenden, interessanten Beiträgen und Ratschlägen im Waschbär-Magazin zu informieren und zu unterhalten.

Ähnliche Beiträge

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.