Gemeinsam auf dem Weg für eine bessere Welt

Netiquette

Verhaltensregeln im Waschbär-Magazin

 

Im Kommentarbereich bietet das Waschbär-Magazin seinen Leserinnen und Lesern die Möglichkeit, sich auszutauschen und Beiträge zu kommentieren. Mit dieser Netiquette legt das Waschbär-Magazin Verhaltensregeln für den Kommentarbereich fest, die einen respektvollen Umgang gewährleisten. Diese Verhaltensregeln gehören zu den Nutzungsbedingungen des Waschbär-Magazins und sollen ein harmonisches Miteinander bewirken.

 

1. Kommentar und Austausch

Das Waschbär-Magazin bietet seinen Leserinnen und Lesern die Möglichkeit, zu kommentieren und sich auszutauschen. Wir freuen uns, wenn Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch machen und bitten Sie, Ihre eigenen Erfahrungen mit anderen Leserinnen und Lesern zu teilen. Der Dialog kann für alle hilfreich sein. Voraussetzung dafür ist, dass ein sachlicher Ton herrscht und konstruktiv kommentiert wird. Das gilt auch und vor allem für kontroverse Diskussionen.

Bitte denken Sie daran, dass Sie für den Inhalt Ihrer Kommentare verantwortlich sind. Prüfen Sie daher genau, dass Sie in Ihrem Beitrag keine Urheber- oder Persönlichkeitsrechte verletzen. Beziehen Sie Ihre Daten bei dieser Prüfung mit ein und sehen von der Veröffentlichung persönlicher Daten wie Kontaktdaten ab.

 

2. Höflicher, respektvoller Umgang

Das Waschbär-Magazin respektiert alle Meinungen und Erfahrungen, die Leserinnen und Leser im Kommentarbereich veröffentlichen. Dieses erwarten wir auch von Ihnen. Ein von Respekt und Höflichkeit geprägter Umgang ist die Basis, für einen offenen Austausch von Erfahrungen und Meinungen. Aus diesem Grund verbittet sich das Waschbär-Magazin jegliche Form von Beleidigung, Diskriminierung, Drohung, Herabwürdigung, Unterstellung sowie Verletzungen der Persönlichkeitsrechte Dritter. Bei Missachtung dieser Kriterien wird das Waschbär-Magazin eingreifen und die Veröffentlichung der Kommentare unterbinden.

An dieser Stelle möchten wir darauf hinweisen, dass der Dialog in Schriftform wie durch Kommentare anders wirkt als ein Gespräch. Besonders beim Einsatz nonverbaler Kommunikationselemente wie Emoticons sowie bei der Verwendung von Ironie gilt: Ihr Beitrag kann schnell anders verstanden werden, als sie beabsichtigt haben. Daher bitten wir Sie, Ihre Kommentare in dieser Hinsicht vor dem Abschicken zu prüfen.

 

Nun freuen wir uns auf rege Diskussionen, Anregungen und Tipps von Ihnen.

 
 

Hinweise zu Gravatar

Im Kommentarbereich des Waschbär-Magazins können User kein eigenes Bild hochladen. Stattdessen wird hier auf den Service des Anbieters „Gravatar“ zurückgegriffen. Bei gravatar.com können User ihre E-Mail-Adresse registrieren und dort ein Foto hochladen. Bei der Benutzung der dort registrierten E-Mail-Adresse im Kommentarbereich des Waschbär-Magazins wird automatisch das bei Gravatar hinterlegte Bild angezeigt.

Für die Nutzung des Service von Gravatar gelten die dort formulierten Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärungen.

 

Hinweis: Zur besseren Lesbarkeit wird in einigen Beiträgen das generische Maskulinum verwendet und auf die gleichzeitige Verwendung männlicher und weiblicher Sprachformen verzichtet. Entsprechende Fomulierungen meinen jedoch stets beide Geschlechter und sind in keinem Fall mit einer Wertung verbunden.