Gemeinsam auf dem Weg für eine bessere Welt

Einfach selbst gemacht: Tonic Water

Hoch über den Dächern Berlins lässt sich das erfrischende Tonic Water genießen.

Schon vor einigen Jahren habe ich meine Vorliebe für Gin Tonic entdeckt und seither viel mit verschiedenen Gins und Tonics ausprobiert. Dabei habe ich festgestellt, wie gut Tonic Water auch ohne Gin schmeckt. Es ist das ideale Sommer-Getränk, denn durch seine ausgewogene Mischung zwischen herb und süß schmeckt es sehr erfrischend. Da jedes anders schmeckt, habe ich mich drangemacht, mein perfektes eigenes Tonic Water herzustellen. Das hat sich als viel einfacher herausgestellt als gedacht. Als Basis wird ein Tonic-Sirup gekocht, das sehr ergiebig ist. Ich habe einige Rezepte ausprobiert und schließlich meinen Favoriten gefunden: Tonic Water mit Kurkuma, dem neuen Superfood. Das Ergebnis bedeutet in erster Linie viel Geschmack im Glas und was Dekoratives fürs Auge.

Mein Rezept für Tonic Water

Saft und Schale von Zitrusfrüchten sind für Tonic Water unverzichtbar.

Zutaten

  • 1 Bio-Orange (Saft und Schale)
  • 1 Bio-Zitrone (Saft und Schale)
  • 1 Bio-Limette (Saft und Schale)
  • 100 g Lemongras
  • 200 ml Zitronenkonzentrat
  • ½ TL Salz
  • 2 EL Pimentkörner
  • 2 TL Kurkuma, gemahlen (für die Farbe)
  • 1 EL Kardamom-Samen
  • 1 EL Chinarinde (etwa 15 g; in Apotheken erhältlich)
  • 1 l Wasser
  • 600 g Zucker
  • Zum Servieren: Mineralwasser und Eiswürfel
  • Für die Deko: 1 Bio-Limette, Flamingo-Rührer

 

Zubereitung

  1. Die Zitrusfrüchte heiß waschen und die Schale mit einem Schäler oder einer Reibe abziehen. Den Saft auspressen.
  2. Allen Zutaten außer dem Zucker in einen Topf geben und ca. 30 min köcheln.
  3. Danach den Sud durch ein feines Sieb oder Baumwolltuch abgießen und die Flüssigkeit auffangen.
  4. Die Flüssigkeit wieder in den Topf gießen, den Zucker dazugeben. Kurz aufkochen und für 5 min weiter köcheln lassen.
  5. Den heißen Tonic-Sirup in saubere und sterilisierte Flaschen abfüllen.

Zum Servieren

Den Tonic-Sirup je nach Geschmack mit Mineralwasser mischen und Eiswürfel zugeben. Deko nicht vergessen: Limette und Flamingo-Rührer sind ein Muss!

Das ist mein Favourite-Tonic –auch in Kombination mit Gin. Ich bin gespannt, was Sie dazu sagen. Natürlich sind Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Probieren Sie aus, was Ihnen am besten schmeckt. Ich freue mich über Ihre Anregungen und Kommentare.

 

Hier können Sie das Rezept als PDF herunterladen.

Teilen Sie diesen Beitrag mit Ihren Freunden

Bildquellen

  • Tonic Water: ©Thilo Spellenberg

Thilo hat sich aus dem beschaulichen Freiburg aufgemacht und leitet seit Kurzem unser neues Waschbär-Büro in Berlin. Durch den Umzug lebt er in einer Wechselbeziehung zwischen urbanem Großstadt-Abenteuer und idyllischer Naturromantik. Zurzeit macht er die Hauptstadt unsicher, denn er liebt es, mit Fahrrad und E-Roller neue Ecken der Stadt und dem Umland zu entdecken. Hat er das kleine Fernweh gestillt, entspannt der passionierte Balkongärtner und Imker beim Blick über die Dächer der Stadt.

Ähnliche Beiträge

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.